Schließen

Die Herausforderung für uns bestand darin, den ersten Monitorarm von Colebrook Bosson Saunders mit Federantrieb zu entwickeln.

Er sollte dem Nutzer eine edle und kompakte Optik bieten, hinter der bei weniger Einzelteilen eine höhere Leistung steht.

“Der ursprüngliche Gedanke war: Wenn wir eine Feder nehmen, welche Hülle kommt dann in Frage? Können wir ein Design rund um diese Form entwickeln, das so sauber wie möglich aussieht? – Bei dem man alle Schichten sieht, wie bei einer Zwiebel. Das Design dreht sich um die Feder. “.- Alex L, CBS Senior Product Designer



Die Innovationen bei Flo beginnen mit der Einfach-Displayhalterung mit Gelenk und dem D-Ring. Dabei wird ein virtueller Drehpunkt auf der Basis des Mittelpunkts des Monitors und seines Gewichts genutzt, um das Display in Position zu halten. Hinzu kommt die optische Anzeige, die dem Installierenden hilft, die Spannung des Arms auf das Gewicht des Displays einzustellen – Flo setzt die Maßstäbe für alle anderen flexiblen Monitorarme am Markt hinsichtlich Design, Funktion und Benutzerfreundlichkeit.

Jedes Bauteil von Flo erfüllt einen doppelten Zweck. Dadurch kann Flo mit weniger Materialeinsatz mehr leisten. Durch diesen Design-Ansatz kam Flo zu seiner einzigartigen Form, bei der die runde Feder als Antriebskraft genutzt wurde, um zur Röhrenform ihrer Ummantelung zu gelangen – was weniger Abfall bedeutet, da strukturelle und Antriebselemente einander ergänzen.


Flo

Der weltweit marktführende Monitorarm